Die Blockchain kann Leben retten

Publiziert am 30. Juni 2017 in Blockchain

Etwa 2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu einer Bank. Teile Afrikas, Südamerikas, Indiens – riesige Gebiete, ohne Bank. Sie können ihr Erspartes nicht zur Bank bringen oder Sparkonten eröffnen. Laut Studien geht dies mit mangelnder Bildung und Armut einher. Bitcoin und die Blockchain könnten diese Probleme lösen. Mit einem simplen Handy und einer Internetverbindung.

mehr erfahren

Bitcoin-Börse Mt. Gox

Publiziert am 23. Juni 2017 in Geschichte

2011 wickelte Mt. Gox 80% des gesamten Welthandels mit Bitcoin ab. Es gab Tage, an denen bis zu 200.000 Bitcoins den Besitzer wechselten. Die Plattform wuchs und wuchs. Schnell entstanden Probleme mit der Technik. Der Betreiber schaltete ab. 650.000 Bitcoin waren verschwunden.

mehr erfahren

Erster Fonds für Bitcoin, Ether und Co.

Publiziert am 14. Juni 2017 in News

Ein Schweizer Unternehmen lanciert Europas ersten Fonds, der in die wichtigsten virtuellen Währungen wie Bitcoin, Ether, Ripple und weitere etablierte Kryptowährungen investieren wird. Dadurch wird eine hohe Diversifikation und reduzierte Volatilität ermöglicht, gleichzeitig aber auch sichergestellt, dass vom hohen erwarteten Wachstum und vom Aufkommen neuer Kryptowährungen profitiert werden kann.

mehr erfahren

Die Bitcoin-Könige

Publiziert am 8. Juni 2017 in Kryptowährung

Stand heute sind etwa 36% aller Bitcoins auf nur 1.000 Wallets verteilt. Die Zahlen deuten auf eine extreme Vermögenskonzentration, verteilt auf einen geringen Anteil von Bitcoin-Nutzern. Das spektakuläre Wachstum des Bitcoin-Kurses hat in nur kurzer Zeit eine elitäre Gruppe von Spekulanten zu Bitcoin-Königen mit unverhältnismäßig großem Einfluss auf die Bitcoin-Wirtschaft gemacht.

mehr erfahren

Silk Road-Gründer bekommt 2x lebenslänglich

Publiziert am 4. Juni 2017 in Geschichte, News

Schuld am schlechten Ruf von Bitcoin ist eine Geschichte, die 2011 begann und in den folgenden Jahren Fahnder und Öffentlichkeit gleichermaßen beschäftigte. Silk Road ist das erste große Bitcoin-Unternehmen und damit der Beweis, dass Bitcoin als Währung funktionieren kann. Ihr Gründer Ross Ulbricht wurde nun wegen Rauschgifthandels, Geldwäsche und Bildung einer kriminellen Vereinigung zu 2x lebenslänglich verurteilt.

mehr erfahren

Blockchain – Zukunft ist heute

Publiziert am 1. Juni 2017 in Geschichte, Kryptowährung

Als Sie Ihr Büro betreten, fährt die Peripherie Ihres Rechners hoch und wartet darauf, sich mit Ihrem Smartphone zu verbinden, das in der nahen Zukunft den PC, so wie wir ihn kennen, längst abgelöst hat. Monitor, Tastatur und Maus erwachen aus dem Standby. Das Internet of Things ist allgegenwärtig. Was klingt wie Science Fiction, könnte bereits in wenigen Jahren Realität sein.

mehr erfahren